Weyermann® Malz spendet 10 000.-€

Weyermann® MalzfabrikAuch wenn sich die Hochwassersituation in Deutschland allmählich zu entspannen scheint, ist der angerichtete Schaden, den viele Menschen erfahren haben, groß und bisweilen noch gar nicht abschätzbar. Unabhängig davon geht die Weyermann® Malzfabrik aus Bamberg nun mit gutem Beispiel voran und spendet einen Betrag in Höhe von 10.000 €.

Sabine Weyermanns Beweggründe

“Ich begrüße die Sternstunden Initiative von BR 3 und helfe gerne in Abstimmung mit den restlichen Weyermann-/Flämig-Familienmitgliedern!”, nannte Sabine Weyermann ihre Beweggründe und hofft, dass “unsere Vorbildfunktion viele Firmen und Privatleute, die auch spenden, um zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird, findet”.

Auch die Weyermann-Belegschaft tritt den Hochwasseropfern mit finanzieller Unterstützung zur Seite und hat sich dazu entschieden, die firmeneigene Kaffekasse, gefüllt mit 800 €, ebenfalls zu spenden.

“Spontan hat sich auch unser zukünftiger australischer Austauschbrauer bereit erklärt, 50 € seines ersten Brauergehaltes zu spenden”, sagte Sabine Weyermann abschließend.

Text: Pressemitteilung Weyermann® Malzfabrik

Mehr lesen

Alle Fränkischen Brauereien in einem Buch

Das Autorenduo Markus Raupach/Bastian Böttner präsentierte sein 21. Buch Das Autoren-Duo Bastian Böttner und Markus Raupach war wieder aktiv und hat sein mittlerweile 21. Werk veröffentlicht. “Brauereien und Brauereigasthöfe in…

Ein starkes Bier für Franken

Bockbier-Saison 2015/2016 beginnt In ganz Franken neigen sich so langsam die Volksfeste und Kirchweihen ihrem Ende entgegen, doch das Jahr ist noch lange nicht vorbei. Ab Mitte September kommen insbesondere…