If life gives you lemon, make an American Ale

Der internationale Weltfrauentag bei Weyermann MalzMorgen ist der Internationale Frauentag: Heute haben daher zehn unserer Weyermann® Mitarbeiterinnen ein eigenes Bier für einen guten Zweck gebraut! Den Erlös aus dem einzigartigen “American wheat with lemon zests” wird der Weltmarktführer für Spezialmalze an das Bamberger Frauenhaus spenden.

Denise Jones, Brauerin seit 22 Jahren und Weyermann® Destillateurin seit November 2015, wies die interessierten “Weyerfrauen” in alle Geheimnisse des Brauens ein, beginnend beim Schroten über das Einmaischen bis hin zum Abläutern und Ausschlagen. Von der Sachbearbeiterin im Vertriebsinnendienst über die Assistentin im Rechnungswesen bis hin zur Weyermann® Getreideeinkäuferin – aus jeder Abteilung waren die Teilnehmerinnen des Frauenbrautages. Selbst Sabine Weyermann, Weyermann® Geschäftsführung vierte Generation, auf deren Einladung der “fun day” überhaupt erst stattfinden konnte, schloss sich der Gruppe an und gab ihr Expertenwissen weiter.

Schroten, Einmaischen, Abläutern und Ausschlagen

Wie öffnet man einen Weyermann® Malzsack? Warum muss das Malz geschrotet werden? Warum braucht das Bier Hopfen und Hefe? All diese Fragen beantwortete die US-Amerikanerin Denise Jones kompetent und unterhaltsam. Sie zeigte dabei, dass sie mit ihrer langjährigen Erfahrung – sie war in den 1990er Jahren die erste Brauerin an der US-Westküste, die mit Weyermann® Malz gebraut hat! – genau die Richtige dafür ist. Da verwundert es nicht, dass Denise Jones zudem Gründungsmitglied der Pink Boots Society ist, dem berühmten amerikanischen Brauerinnennetzwerk, das jedes Jahr zum Weltfrauentag einen internationalen Brautag der Frauen veranstaltet. Peter Haidacher, Brauer in der Weyermann® Braumanufaktur, assistierte Denise Jones bei dem Weyermann® International Women´s Collaboration Brew Day und auch die Teilnehmerinnen selbst legten Hand an: Sie öffneten Malzsäcke, rochen am Malzmehl, zogen Zesten von Bio-Zitronen, wogen den Hopfen und vieles mehr – so wie es viele Generationen von Frauen in der Geschichte der Bierherstellung traditionell getan haben.

Der internationale Weltfrauentag bei Weyermann MalzDankbar für die Möglichkeit dieses Brautages und die Stellung der Frauen im 21. Jahrhundert freuen sich die Weyermann® Mitarbeiterinnen nun schon auf die erste Trinkprobe “ihres” Bieres, “das uns sicher prima schmecken wird”. Gebraut wurde es nach einem eigenen Rezept von Denise Jones mit Böhmischem Tennenmalz Pilsner Art, tennengemälztem Weizenmalz, etwas Carawheat® und ganz wenig Sauermalz, einer erlesenen Hopfenauswahl, exquisiter Fermentis® Safale Hefe und natürlich Zitronenzesten. Vor der Bierverkostung werden die Frauen, die zum Teil Wurzeln in anderen Ländern (z.B. Rumänien, Kasachstan, Portugal und Russland) haben, morgen erst einmal gebührend den Weltfrauentag feiern – mit einem Festessen, Blumen und vielleicht sogar Geschenken. Dabei werden sie ganz sicher nicht jene Frauen vergessen, denen es auch im Jahr 2016 nicht so gut geht wie dem Weyermann® Frauen Power Kompetenzteam.

Text & Fotos: Weyermann® Pressemitteilung

Mehr lesen

Dreifache Premiere in Breitengüßbach

Oberfränkische Bierkönigin tauft Lagertanks im Brauhaus Binkert Breitengüßbach. Gerade mal ein Jahr ist sie alt, die kleine Brauerei von Jörg Binkert in Breitengüßbach, und schon platzt sie aus allen Nähten.…

Bierige Themen und süffige Geschichten

Im “Bamberger Biermagazin” dreht sich alles um den Gerstensaft Das soeben erstmals erschienene “Bamberger Biermagazin” stellt die Bierkultur der UNESCO-Welterbestadt und des Bamberger Landes vor. In dem vom Tourismus &…